Jahrgangsinfo


Der Jahrgang 2010

Der Jahrgang 2010 stellte in mancher Hinsicht eine Herausforderung für den Winzer und Kellermeister dar.

Dafür war vor allem das Wetter mit seinen Kapriolen verantwortlich.
Die Schlechtwetterphasen während der Blütezeit verursachten kleinere Erntemengen und die kühlen Abschnitte im Sommer nach sehr heißen Wochen verzögerten die Reifung.
Doch das gute Herbstwetter mit sonnenverwöhnten Tagen und kühlen Nächten kam vor allem dem Riesling zu Gute: Bedingungen, die der Riesling liebt und braucht um seine feinen Aromen voll auszubilden.

Die Riesling-Weine in meinem Keller haben, auch bedingt durch den kalten und langen Winter, eine langsame Gärung in Holzfässern vollzogen und dadurch eine natürliche und elegante Ausgewogenheit von Säure und Süße erhalten. Sie sind fruchtig und herzhaft im Geschmack und die Säure tritt keinesfalls unangenehm hervor.

Freuen Sie sich auf einen edlen Tropfen, der auch eine lange Lagerfähigkeit verspricht.